Nichtraucher-Blogs.de | Nichtraucher Blog von jetztodernie

Gewichtszunahme

Es ist schon wirklich Wahnsinn, wenn man die Folgen des Rauchens mal überdenkt, trotzdem habe ich sehr viel mehr Angst vor einer Gewichtszunahme. Wobei ich in ein paar Jahre mit Sicherheit ziemlich unattraktiv ausschaue wenn ich so weiter mache. Komme mir so gefangen vor und möchte endlich frei sein!
Es ist mir auch klar dass man das mit viel Disziplin schon schaffen kann, aber die fehlt mir scheinbar...noch...
Hilfreich wäre es mich hier ein wenig austauschen zu können, vielleicht mag mich ja ein Gleichgesinnter auf meinem Weg begleiten und man könnte sich gemeinsam motivieren. Das würde mich wirklich freuen. Ich fang aber übr erst morgen an aufzuhören;) Aber immerhin. Der Wille ist da und der Leidensdruck groß.

jetztodernie am 17.07.12 23:02

Kommentare

Aurelia | 22:10 Uhr - 04.09.12Hallo Hallo

hast Du schon jemanden zum austauschen gefunden, oder bist du noch auf der Suche? Hast du schon angefangen aufzuhören?
Ich habe vor fast 3 Wochen aufgehört, obwohl ich eigentlich noch gar nicht wollte. Klappt aber recht gut muss ich sagen. Ehrlich gesagt bin ich erstaunt und warte darauf, dass da irgendwas kommt, dass super schwer ist.

jetztodernie | 02:26 Uhr - 05.09.12Hallo Aurelia, freut mich dass Du es schon so lange ausgehalten hast. Da muss ich mich jetzt schon etwas schämen:( Hab es zwar versucht aber wieder nicht durchgehalten....Und jetzt bin ich krank und kann zum Glück nicht rauchen. Trifft sich ja jetzt gut, das mit deiner Nachricht... Damit hätte ich gar nicht mehr gerechnet. Vielleicht kann ich ja noch mit einsteigen. Aber ich bin anscheinend echt ein richtiger Härtefall;)
Was heißt aufgehört ohne zu wollen? Und wie ist deine Stimmung und Essverhalten?

Aurelia | 19:29 Uhr - 11.09.12Hallo,

sorry, dass ich erst jetzt antworte. Ich dachte man bekommt, vielleicht eine Mail oder so, wenn ein Eintrag da ist :-)
Als erstes Mal gute Besserung, ich hoffe es geht Dir schon besser.
Ja ich denke Aufhören ohne es zu wollen, muss ich etwas erklären :-)

Also ich habe irgendwann in der Jugend angefangen zu rauchen und jetzt bin ich 32 und habe immernoch geraucht. Ich habe in all den Jahren keinen einzigen Versuch gemacht aufzuhören und hatte auch nie das Bedürfnis danach.

Dann vor ein paar Monaten hat es angefangen, dass mir als wirklich ganz normale Raucherin aufgefallen ist, dass ich in bestimmten Situationen gar nicht rauche und es mir dann nichts ausmacht.
Ich wurde etwas böse auf meinen Kopf, dass es wirklich eine Kopfsache ist und wollte bewusster rauchen. Also habe ich mir ein paar Regeln/Spiele ausgedacht. Keine Verbote, sondern machbare Regeln. Zum Beispiel: Du darfst heute nicht im Gehen rauchen. Also du darfst rauchen, musst halt stehen bleiben. Oder heute erst duschen und frühstücken, dann Zigi. Oder es müssen 2 Stunden dazwischen liegen. Oder du hast heute 12 Zigaretten. Morgens habe ich mir dann eine Regel ausgesucht. Völlig ohne Zwang. Ich wollte nur wissen was mein Kopf macht. Mir ging es nicht ums Rauchen an sich. Und dann bin ich eigentlich immer böser geworden. Je bewusster ich ab und an geraucht habe, umso mehr hat es mich geärgert. Und dann habe ich wieder ein paar Tage ohne Regeln geraucht (da war es schon automatisch weniger).

Dann hat mir eine Kollegin gesagt sie hat mit Endlich Nichtraucher aufgehört. Ich denke wir kennen das Buch alle und glauben nicht dran. Ich habe es geoogelt und mir die Ausgabe für Frauen bestellt und langsam angefangen es zu Lesen. Dann wollte ich eigentlich immernoch nicht aufhören.
Und so habe ich mich glaube ich langsam ohne es zu wissen vorbereitet.

Dann habe ich mal ein Gespräch mit einer Trainerin für autogenes Training und Hypnose ausgemacht. Schon das Vorgespräch hat mir so gut getan, dass dies eigentlich gereicht hat. Dann wusste ich schon ok irgendwann mache ich vielleicht mal einen Verusch. Aber nicht jetzt :-)

Und dann hatte ich so einen scheiss Husten. Ich habe noch nie wenn ich krank war nicht geraucht. Und dann habe ich gedacht: so nun liest du das Buch einfach heute zu Ende und rauchst alle Zigaretten bis auf Eine. Und morgen früh versuchst du es halt. Ich habe morgens eine geraucht, habe dann meinen innerlichen Drachen gedanklich vom Balkon geschmissen und fertig. Für mich war (und ist) super wichtig, dass ich es auf den Husten schieben kann. Ich mache nur ein Pause ;-) Ich hasse es, wenn Leute sich einmischen. Ist ja mein Bier, oder?

Und ich hatte riesige Angst, dass ich nur noch ans Rauchen denke und dass ich zunehme und alles. Ich hatte vor allem Angst. Das es schwer ist, dass ich scheiter...alles was uns so erzählt wird.

Und jetzt kommt das grosse ABER und die super ÜBERRASCHUNG: ich vermisse es so gut wie gar nicht. Meine Gedanken kreisen nicht ums Rauchen (wenn dann 5 Sekunden maximal 1x am Tag). Ich esse total noraml (auch Süssigkeiten), kann derzeit keinen Sport machen, muss Medikamente mit Kortison nehmen und habe noch nix zugenommen. Und nun habe ich immernoch Angst, dass es irgendwann anfängt.
Ich muss aber noch sagen, dass ich Schüsslersalze nehme.

Ich denke bei mir ist es grad von allen Aspekten etwas. Am wichtigsten sind für mich 2 Sachen: Das Buch hat für mich eine wichtige Stelle und die besagt, dass wir alle denken, es ist super schwer, weil uns alle (egal ob Raucher oder nicht) sagen, dass es schwer ist. Es ist nicht so und ich hätte es nie geglaubt.

Und 2 ist es für mich wie Abnehmen. Sobald du etwas verbissen willst, kreisen die Gedanken darum und dann klappt es nicht. Ich habe mein Gewicht erst im Griff, seitdem ich keine Diäten mehr mache.
Also einfach aufhören zu denken. jejej wenn es so einfach wäre.

So nun weisst du schon viel von mir. Ist vielleicht alles ein wenig durcheinander geschrieben. Auf jeden Fall glaube ich nicht, dass es was mit Disziplin zu tun hat (die habe ich nämlich nicht). Es ist nur der Drache in uns und die anderen, die uns glauben lassen es ist schwer.
Also auch wenn ich nicht weiss, wie lange ich nicht rauchen werde aber schwer ist es derzeit nicht (weder so noch vom Gewicht).

Aber kennst du von Freunden oder so, wann sie zugenommen haben? Alle sagen sie haben zugenommen und super viel aber nicht wann....

jetztodernie | 10:58 Uhr - 12.09.12Hallo Aurelia,

Danke für die ausführliche Antwort. Sehr interessant deine Strategien. Danke für die Gute Besserung, es geht wieder. Beim Husten musste ich irgendwie schmunzeln, hab ihn nämlich noch, durch die Erkältung und bestimmt durchs Rauchen und er zieht sich hin, ziemlich hartnäckig und er signalisiert mir ebenfalls dass es wirklich an der Zeit ist.

Ein paar Tage hab ichs wieder geschafft, aber so richtig will es nicht "klick" machen. Aber ich muss dir bestimmt nicht erklären warum das so ist, sonst würden wir ja alle ganz einfach aufhören.
Ich kenne viele, die nie ans Aufhören gedacht haben, bzw lange keine Versuche gestartet haben und es dann einfach von Heute auf Morgen geschafft haben. So ähnlich könnte es bei dir ja auch sein.

Ich hingegen wollte schon immer aufhören und hab schon etliche Versuche hinter mir. Echt frustrierend ! Mir glaubt schon keiner mehr. Deshalb versteh ich dich auch dass du das nicht jedem sagen willst und die Husterei vorschiebst, die Leute setzen einen noch zusätzlich unter Druck.

Aber ich hab mir schon ein "Aufhöralter" zum Ziel gemacht, was ich nun bereits erreicht habe. Ich bin 30 geworden:)
Und ich bin eigentlich recht sportlich, merke aber dass mir die Raucherei jetzt immer mehr die Kondition versaut...
Einmal hab ichs sogar schon geschafft und hab 6 Monate durchgehalten, hab mein Gewicht mit ganz viel Wassertrinken gehalten und hab am Anfang sogar abgenommen. Hab mich sooo wohlgefühlt. Kaum zu glauben.

Keine Ahnung was dann passiert ist, vielleicht Alltagsstress und Liebeskummern, usw. Hatte dann meine Ernährung nicht mehr unter Kontrolle, bisschen zugenommen, noch frustrierter, wieder geraucht und im Endeffekt eigentlich noch viel frustrierter;)

Aber ich denke nicht jeder muss zunehmen. Und vorallem nicht so viel. Ich kenne einige, die gar nicht zugenommen haben. Klar gibts die mit 10 Kilo mehr auch, aber ich denke dem kann man schon entgegenwirken, wenn man seine Ernährung ein bisschen umstellt oder sich bewegt.

Im Nachhinein bin ich mir sicher dass ich die Zunahme wieder unter Kontrolle gebracht hätte. Ach da kommt einfach so vieles zusammen. Die Lebensumstände müssen irgendwie passen. Und man muss sich einfach ausgeglichen fühlen. Bei mir ist das zumindest so....

Deine Husten-Taktik find ich aber nicht schlecht. Vielleicht sollte ich das alles auch mal ausprobieren.

Grundsätzlich denke ich auch dass man sich nicht zu sehr unter Druck setzen soll. Das wird schon alles, ich glaub sogar bei mir;) zumindest bleib ich jetzt mal wieder dran.

Also dann freut es mich dass du immer noch dabei bist, halte durch, du schaffst das:) Halt mich weiter auf dem Laufenden!
Ich arbeite an mir, das wird schon.

Ach ja, wie ist es eigentlich so mit Weggehen und Party? Das sind für mich ja immer die größten Fallen...

Aurelia | 00:08 Uhr - 13.09.12Hallo Hallo

ein Glück ist die Meinung von andren Leuten ja sche.... egal :-) Mach Dir nicht so einen Kopf. Natürlich ist es super schade, dass du es so lange geschafft hast und dann wieder angefangen hast. Aber die gute Nachricht ist ja, dass du weisst, dass es geht, oder? Alles halb so schlimm. Wennd die Zeit kommt wirst du es schaffen. Und bis dahin...ist es wie es ist. Ich denke es ist echt schon viel getan, wenn man etwas bewusster raucht.

Ich habe keine Ahnung wie lange ich nicht rauchen werde und ob ich wieder rauchen werde. Wir werden es sehen.

Ja, beim Feiern ist auch ganz komisch...es stört mich auch gar nicht. Ich bin am Mittwoch immer bei der Probe von der Guggenmusik (schweizer Karneval) und wir proben im Keller und 90% rauchen. Kein Drang. Aber wie gesagt es wundert mich eh alles ein wenig. Vielleicht habe ich grad aber auch einfach andere Sorgen (die ich aber nicht ganz kenne). Vielleicht hat mir jemand was ins Essen getan :-)

Aber seitdem man eh zum Rauchen raus muss, war es beim Weggehen eh schon weniger geworden. Also die Zeiten wo wir an einem Abend ne Schachtel weggehauen haben, war eh schon vorbei. Ich war letztes Wochenende auf einer Bierbörse und ich hatte einmal kurz so...ahhhh jetzt wäre es echt schön. Ein Freund hat mich dann kurz in Arm genommen und gesagt: hey ich rauche seit 1,5 Jahren nicht mehr und hätte jetzt auch gern eine...und schwupp war es vorbei. Angeblich soll der Kater auch nicht so schlimm sein, wenn man nicht raucht. Also wenn die Versuchung gross ist, dann nimm ein Bier oder such dir ne andere Ablenkung ;-)

Meine Mutter hat immer, überall, jederzeit geraucht. Sie macht seit 4 Jahren PAUSE. Ich habe sie jetzt gefragt wie und warum sie eigentlich PAUSE macht und sie hat mir folgendes erzählt: Sie war im Krankenhaus und dort war ihr nicht nach Rauchen. Dann hat der Arzt (ein Raucher) zu ihr gesagt sie könne jetzt wieder rauchen. Da meinte sie: Nein, ich habe keine Lust es ist ein Krankenhaus. Und darauf hat er den entscheidenen Satz gesagt: Dann sind sie nicht süchtig. (ich denke zwar nicht dass dies stimmt, aber egal) Auf jeden Fall hat sie gesagt, ok wenn ein Gott in Weiss das sagt, dann bin ich es nicht. ... also es ist echt nur der blöde Kopf, oder?

So nun muss ich schlafen...

jetztodernie | 10:58 Uhr - 13.09.12Hallo Aurelia:)

Ja, ich weiß dass es geht. Und Du hast Recht, bewusster Rauchen ist schon mal ein guter Anfang. Für heute wende ich sogar eine deiner Strategien an. Bin gespannt ob es klappt. Hab mir 6 Zigaretten in eine leere Schachtel gepackt, es ist meine Tagesration. Ich bin ja gespannt:)

Finds gut dass du dich auch selber nicht so unter Druck setzt, denn alles was so sehr verboten ist will man ja meistens noch mehr.

Es wird einem aber, vor allem in letzter Zeit verstärkt, ein richtig schlechtes Gewissen gemacht, was das Rauchen betrifft. Medien, die ganze Gesellschaft usw. Wenn ich mir das jetzt mal so von der Seele schreiben darf. Klar ist Rauchen schädlich. Aber dem Raucher wird schon das Gefühl gegeben, er ist schwach und das nagt schon am Selbstbewusstsein. Teilweise wird Rauchen ja als asozial bezeichnet. Das finde ich irgendwie ganz schön krass. Das soll aber jetzt nicht heißen dass ich fürs Rauchen bin, sondern nur dass man als Raucher eben diesem Druck ausgesetzt wird. Als wären Nichtraucher die besseren Menschen. Ich möchte niemanden verurteilen und das werd ich auch als Nichtraucher mal nicht machen. Vielleicht weil ich dann schon mal auf der "dunklen Seite" war;) und weiß wie das ist. Warum schreib ich dir das jetzt eigentlich? :) Na ja vielleicht musste ich das einfach mal loswerden.
Doch, es ist einfach dieser gesellschaftliche Druck....darum...und du hast recht, mal sollte darauf nichts geben.

Es stimmt, ohne Rauchen hat man nicht so einen Kater. Ich hab das einmal erlebt, als Nichtraucher. War auf ner Party, weiß bis heute noch nicht wie ich das so durch gehalten hab. Doch, mir fällt es grad ein, war total verliebt und er war Nichtraucher;) Jedenfalls gabs viel Wein und ich war am nächsten Morgen fit wie ein Turnschuh. Also das merkt man auf jeden Fall.

Guggenmusik, hab ich noch nie gehört. Kommst Du aus der Schweiz wenn ich fragen darf? Ich bin ja ein absoluter Faschingsfan:) Nur so nebenbei:)

Na gut, wir schaffen das:)
Bis bald, Anja

Aurelia | 20:23 Uhr - 16.09.12Hi Anja,

ich war wie immer am Wochenende nicht da, also schreibe ich Dir erst heute. Aber ist ja nicht so lange her :-)

Du darfst Dir alles von der Seele schreiben was du magst :-)

Mich regt das auch auf, dass Raucher die bösen, Willensschwachen sind. Das hat nix mit Willen zu tun. Aber wenn man mal ehrlich schaut gibt es super super viele Exraucher. Denn es gab ja Zeiten das war das Rauchen hipp. Und ich glaube schon, dass es Einige gibt, die einfach eifersüchtig sind, weil sie nicht mehr rauchen. Also eben ich denke es gibt ein paar Wenige, die einfach Klick keinen Bock mehr haben und dann die Masse, die sich wie du selbst unter Druck setzt und zwingt. Und darunter gibt es dann ein paar nervige Zeitgenossen :-) Ich denke jeder kann tun was er will. Heute werden die Raucher an den Pranger gestellt und morgen jemand anderes. Und wenn wir mal ehrlich sind, haben die, die sich aufregen und einem das Gefühl geben asozial zu sein, einfach keine anderen Sorgen. Oder eher anders, sie haben es, aber kümmern sich lieber um deine. Also einfach Lächeln und weiter.

Und hast du das mit den 6 geschafft? Ich find die anderen Regeln eigentlich besser, weil man eigentlich immmer rauchen darf...hast du dir schon eigene Regeln ausgedacht? Was ist denn deine Lieblingszigarette? Oder die, auf die du denkst, dass du sie super vermissen wirst?

Also für mich war es die Morgenzigarette. Ich finde sie am schlimmsten und am schönsten. Seit ich in der Schweiz lebe, bin ich jeden morgen relaxed aufgestanden...Kaffee gekocht...auf den Balkon...(Morgensonne) und habe eine geraucht. Und wenn mein Freund hier war, dann bin ich morgens aufgestanden habe das gemacht...dann habe ich mich gewaschen und geduscht und bin wieder ins Bett. Ist doch echt scheisse. und wenn ich bei ihm war, habe ich das ja auch nicht gemacht. Echt ein wenig doof. Und dann habe ich gesagt: hey du darfst ja gerne morgens rauchen, aber geh doch erst duschen. Ausserdem ist es ja viel schöner im Bett zu bleiben.

So nun schreibe ich dir was Verrücktes:
Diese Mentalfrau hat gesagt ich soll an eine Wand schauen und mir das wie einen Film vorstellen. Von links nach rechts. Also mmmm ich stelle mir dann ja wie gesagt einen Drachen vor (wo bist denn du aufgewachsen? Kennst du Flitze Feuerzahn??) Bissel schräg, aber ist ja egal. So also morgens im Bett...dicker Drache watschelt rein...nimmt dich an der Hand...komm schon mit raus ich will rauchen...ic

Aurelia | 20:34 Uhr - 16.09.12ich stehe klar auf und ein kleiner versoffener Drache und ich sind auf dem Balkon und rauchen.
Dann sagt sie du sollst es wieder gucken aber in schwarzweiss und als ob der Film kaputt geht... ist eigentlich recht lustig und dann rückwärts.
Und dann stellst du es dir so vor wie es schön wäre.

Du liegst im Bett...Sonne kommt rein...Drache watschelt rein...und du sagst hey geh doch einfach alleine. Dann nörgelt der ein wenig und ich sag: hey, raus oder ich schmeiss dich runter...und dann liegst du im Bett und draussen sitzt ein beleidigter Drache. jejeej So blöd und albern wie es sich anhört...mir hats gefallen. Und manchmal heute muss ich morgens schmunzeln...

Ich finde Fasching auch super. Ich habe sehr viel in Köln gefeiert und nun bin ich in der Schweiz. Hier ist es auch super aber ganz anders. Aber aktiv wird es nächstes Jahr das 1. Mal.

Übrigens war ich am Wochenende bei einem jährlichen Treffen...es hat wieder niemand gemerkt, dass ich nicht rauche. Wenn aber die Masse es nicht merkt obwohl du immer geraucht hast, dann zeigt es eigentlich, dass es sie nicht wirklich interessiert hat, oder? Hatte ich dir schon geschrieben, dass meinem Freund es auc nicht wirklich aufgefallen ist? Ich finds super komisch. Ok ich bin ja etwas krank, aber alle die mich kennen, wissen, dass mich das nie abgehalten hat.

So ...bis bald. Freue mich Regeln von dir zu hören...und wenn du es nicht schaffst, mach dir keinen Vorwurf. Wir schaffen das schon.

jetztodernie | 21:11 Uhr - 16.09.12Hallo Aurelia,

mach dir keinen Stress, das ist kein Problem, finds eh super wie regelmäßig wir das hinbekommen:)
Also, aus 6 wurden 8, weil ich abends so gerne rauche. Aber immerhin.....

Morgens kann ich mich gut fernhalten, da hab ich nur manchmal so Phasen in denen ich die Dinger fressen könnte. Dann trink ich am Abend auch ab und zu ein Glas Wein und dann fällt es mir eben noch schwerer. Aber immerhin waren es nicht sooo viele. Das werd ich morgen nochmal probieren damit der Abbruch nicht so krass auf mich hereinbricht. Ja und die andere Taktik von dir muss auch noch getestet werden:)

Das mit der Vorstellung von dem Drachen ist ja echt lustig. Und der psychologische Trick dahinter ist super. Also diesen Flitze Feuerzahn kenn ich nicht. Bin in der Oberpfalz aufgewachsen. Oder hab ich da was verpasst:) Dein Drache sieht wohl so aus oder wie?:)(voll süß, hab gegoogelt) Erstaunlich dass du dem widerstehen kannst;)

Du bist ja jetzt eh schon super dabei. Ich beneide Dich. Merkst Du schon was an dir? Also mir fällt das schon immer auf. Man sieht einfach frischer aus. Das motiviert schon muss ich sagen.

Und ich muss sagen dass ich momentan in einer etwas schwierigen Phase stecke. Stehe nämlich kurz vor einer sehr wichtigen Prüfung und das stresst mich so, dass ich erstmal mit Reduzieren schon sehr zufrieden bin. Aber im November sollte alles vorbei sein dann wirds bei mir wieder etwas ruhiger.

Es ist wirklich erstaunlich dass es niemandem auffällt. Dann hast du bestimmt auch nicht so viel geraucht oder? Dass es deinem Freund nicht auffällt ist witzig. Vielleicht hat er gar nicht gemerkt dass Du jemals geraucht hast:) Aber das ist doch nicht ganz schlecht, dann hat er sich bestimmt auch nicht deshalb immer eingemischt. Ich kann das ja gar nicht leiden wenn man vom Partner auch noch immer drauf hingewiesen wird, auch wenns vielleicht gut gemeint ist.

Na dann hoffe ich dass es dir gesundheitlich nicht so schlecht geht und vor allem bald besser.
Meine Regel für morgen: "Keine Kippe zwischendurch, nur nach dem Essen."
Das heißt zehnmal Essen;) Nein Spaß:)
Also machs gut!

Aurelia | 23:50 Uhr - 17.09.122 Sachen muss ich heute noch direkt los werden.

1) Wenn ich ehrlich bin merke ich gar nichts. Weder negativ noch positiv. Aber ist ja nicht so wild.

2) Dir Regel finde ich super. Und bis November hast du noch Zeit super viele Regeln auszuprobieren. Die machen sogar Spass. Und wenn du immer was Essen musst. Dann tu es. Ich denke das hilft auch, weil es dich irgendwann ankotzt, dass du jetzt was essen musst, damit du eine Rauchen darfst jejej ich finds lustig. Viel Erfolg.

2,5) Ich finde 8 super. Für mich war 8 schwer. 10 ging recht schnell. Ich habe ca. 1 Schachtel geraucht an einem normalen Tag. Und am Wochenende mit Freund weniger.

Gute Nacht :-)

jetztodernie | 18:16 Uhr - 18.09.12Juhu! Heute hab ich noch gar keine geraucht:) Ich glaub ich halts aus, mal schauen.....Mir reichts nämlich! Muss zugeben dass ich mich bisher von 3 halben Nikotinkaugummis unterstützen lasse hab. Aber ich denke das ist erlaubt:)... Gut, man darf gespannt sein;) Schönen Abend!

Aurelia | 22:53 Uhr - 20.09.12Hey super....wie war der Tag? Hast dus geschafft? Wenn nicht, mach dir keinen Kopf es gibt noch ein paar Tage...ich habe noch nicht geraucht...und es noch nicht wirklich vermisst...ich habe die ersten Tage ja abgenommen...und jetzt nach 5 Wochen habe ich plötzlich in 3 Tagen nen Kilo mehr...ich habe ein wenig Angst das es anfängt...und ich es nicht stoppen kann..fühle mich ein wenig...klein, dick, doof , dumm und hässlich...obwohl es nicht so ist....mmmmmm
Was hast du für eine Prüfung, wenn man fragen darf?

Lieber Gruss

Aurelia | 23:06 Uhr - 20.09.12Es ist alles erlaubt, was dir gut tut, nicht?

jetztodernie | 00:12 Uhr - 21.09.12Heul:( Hallo erstmal, kannst dir ja denken was los ist. Es ist der Prüfungsstress... Aber ich reiß mich voll zusammen hab aber nach 2 Tagen wieder eine geraucht. Jetzt bin ich wieder beim weniger rauchen und da bleib ich jetzt mal dran.

Es kommt ja noch dazu dass ich grad meinen Heilpraktiker mach. Und da passt das Rauchen ja noch weniger, das stört mich schon. Möchte ja eine gesunde Lebensweise vermitteln und sollte dies ja auch vorleben.
Na ja dann kann ich meinen Patienten wenigstens mal gute Tipps geben wenn ich dann soweit bin.

Am 10.10. gehts los und ich bin doch schon etwas nervös und ich glaub das steht mir grad total im Weg. Zwei Tage gings mir gut ohne, dann wieder der Stress...Eigentlich sind das Ausreden.... Aber ich darf vielleicht grad nicht zu viel von mir verlangen. Du wirst dir schon denken, die spinnt:) Hoffentlich demotiviere ich Dich nicht. Aber ich denke nicht, du kannst echt froh sein dass es Dir so super gelingt.

Wie? klein, dick, doof und dumm?:)kann ich mir auch nicht vorstellen!
Zum Glück weißt du ja selber dass das nicht stimmt. Ich finde das stark! Versuchs mit ganz viel Trinken und bissl bewegen. Oder magst/kannst Du das nicht so? Es ist aber ganz normal dass man mal ein paar Gewichtsschwankungen hat obwohl ich dich sehr gut verstehe. Bin mir sicher dass du das trotzdem in den Griff bekommst! Sagt die, die hier gar nix hinkriegt;) Nein im Ernst, mach dir keine Sorgen, das wird nicht ausarten und du kannst Dein Gewicht bestimmt irgendwie unter Kontrolle halten und 1 Kilo ist ja nix und falls es mehr wird kannst du dir noch was einfallen lassen.

Gut, ich bleib dann mal beim Reduzieren und hoffe dass es bald ruhiger wird...

Viel Erfolg und liebe Grüße, Anja

Aurelia | 20:25 Uhr - 24.09.12Hey Anja nich weinen. Nicht so schlimm. Zu viel auf einmal bringt nichts. Das ist nunmal so. Immer nur auf eins konzentrieren.
Ja Heilpraktiker und rauchen....ich wette das tun viele. Ich glaube sogar mein Lungenarzt raucht :-)

Aber wäre doch super wenn du während du Kunden hast nicht ständig ans rauchen denken musst. Dann rauchst du halt nur abends. Ist doch auch super.
Meine Schwester arbeitet im Beauty Bereich und ich finde es echt nicht so toll, wenn sie nach Rauch stinkt. Also gewisse Berufe und nach Rauch stinken geht nicht. Fand ich schon immer.

Also so wie du schreibst bist du ein Stressraucher? Also was haben wir denn für Ideen gegen den Stress? Mir fällt auf Anhieb leider auch nix ein. Also erst mal Prüfungen machen. Bist du gut vorbereitet? Warum willst du Heilpraktikerin werden? Das wird schon schief gehen.

Eine Freundin hat jetzt gesagt bei ihr war erst auch alles ok und dann schwupp plötzlich und sie konnte es nicht aufhalten. Ok wir wollen jetzt mal nicht den Teufel an die Wand malen. Aber ich vergesse dauernd zu trinken. Habe ich schon vorher und jetzt erst recht.

So sende dir liebe Grüsse

jetztodernie | 20:29 Uhr - 27.09.12Hallo Aurelia,

jetzt wirds ernst. Na ich hoffe dass ich es schaffe. Ich mach mein Möglichstes und wenn nicht dann muss ich sie eben wiederholen. Ich stell mich jedenfalls schon mal auf die hohe Durchfallquote ein.

Ja und dann pack ich das schon mit dem Aufhören und spätestens wenn ich mit Patienten zu tun hab muss ich das in den Griff bekommen. Du hast Recht, das passt nicht zusammen. Ich rauche zwar nicht sooo viel aber es heißt ja das bringt nichts, keine Zigarette ist am Besten... Mal abwarten...

Ja dazu gekommen bin ich weil ich mich schon immer für Medizin interessiert hab.. Für ein Studium hats leider nicht gereicht. Aber man wird ja nicht Arzt oder HP wegen Noten sondern weil man sich berufen fühlt. Und ich helfe sehr gerne, würd schon sagen dass ich eine soziale Ader hab;)und ich interessiere mich für die Entstehung von Krankheiten und natürlich was man dagegen tun kann oder wie man sie wenigstens lindern kann. Und das macht mir Spaß.

Was machst Du eigentlich so wenn ich fragen darf? Und wie läufts bei Dir momentan so? Hast Du Dein Gewicht wieder unter Kontrolle gebracht, ich denke schon!

Bis bald, liebe Grüße vom Stressraucher (Ja, ich bin einer);)

Aurelia | 14:56 Uhr - 28.09.12Hallo Anja,

ja jetzt wird es erst bei Dir...aber Anja nicht so negativ..du darfst nicht an die Durchfallquote denken. Scheiss drauf sie ist nicht interessant, denn du wirst es bestehn....vor allem, wenn du wie du sagst dazu berufen bist.
Dann gibt es keinen Grund sich Sorgen zu machen. Und vor allem sollte das Rauchen dich jetzt nicht beschäftigen. Stell dir vor du sagst dann...ah es war das Rauchen...nein...

Du wirst das schaffen.
Mir gehts ganz gut. Fühle mich noch immer dick...:-(
Aber was soll es. Wird schon werden....

Nun ist erst mal Wochenende und da geht es an die Luft :-)

Also konzentrier dich auf die Prüfung...ich drücke dir die Daumen und das wird schon werden....

Ich arbeite im Büro...

Lieber Gruss

jetztodernie | 21:18 Uhr - 10.10.12Hallo Aurelia,

hab die Prüfung leider nicht geschafft. War ganz knapp:( aber man muss fast damit rechnen und das hab ich auch, ich werds im März nochmal probieren. Ich hab mich wohl doch etwas zu früh angemeldet und kenne meine Lücken jetzt noch besser. Na ja, was solls, das Leben geht weiter.

Wie gehts Dir eigentlich? Bist Du immer noch rauchfrei? Bestimmt!

So, jetzt gibts für mich ja momentan keine faulen Ausreden mehr:)

Lass doch mal wieder was von Dir hören wenn Du magst. Würd mich freuen. Und sorry das ich so lange nicht geantwortet hab. Du kannst Dir ja denken warum...

Liebe Grüße!

Aurelia | 21:05 Uhr - 11.10.12Hallo

oh das ist ja wirklich schade...mmmm aber schon einmal gut, dass du es nochmal versuchen kannst. Immer positiv denken :-)

Du brauchst dich nicht entschuldigen, wenn du nicht geschrieben hast, kein Problem :-) Ja das Rauchen fehlt mir zum Glück immernoch nicht. Hast du dir schon eine Strategie ausgedacht wegen dem Rauchen? Langsam oder die Harte Variante?
Momentan hören sehr viele auf.

Ah meine Schwester hat erzählt, dass es nicht am Stoffwechsel liegt, sondern an der Darmflora. Also ihr hat jemand das jemand gesagt (die anscheinend auch Heilpraktikerin ist). Hast du davon schon mal was gehört?

Bin gespannt auf deine Strategie und deine Spielregeln...und denk dran mach dir keinen Stress :-)

jetztodernie | 12:20 Uhr - 15.10.12Hello:)So, ich hab mich wieder erholt. Und ich hab aber wieder diesen Husten, mein Körper wehrt sich wohl. Trinke seit gestern immer wenn ich rauchen will Wasser. Ich bin gespannt, vielleicht klappt das mal. Wie geht es Dir denn momentan mit deinem Gewicht?
Das mit der Darmflora hab ich noch nicht gehört, aber ich bin ja auch durch die Prüfung gefallen;D Nein Spaß, also mir ist nur bekannt dass das Gift der Zigarette den Stoffwechsel anregt und ins Nervensystem eingreift, dem Körper ein gutes Gefühl gibt weil das Nikotin in Belohnungsareale im Gehirn eingreift, die man dann nach dem Rauchstopp durch Essen ersetzt....keine Ahnung, bin da keine Expertin, aber der Darm und der ganze Stoffwechsel werden wohl langsamer. Aber das muss alles nicht sein, an machen Menschen geht das alles spurlos vorüber. Vielleicht darf man sich auch nicht zu sehr beobachten, keine Ahnung. Bin jetzt mal gespannt wie sich das bei mir wieder auswirkt. Aber ich denke es kann nur alles positiv werden und ich will es wirklich!:)

Liebe Grüße, Anja

Aurelia | 21:26 Uhr - 18.10.12Hallo Wassertrinkerin....

bist du schon ein Fisch? Spass bei Seite. Wie geht es dir? Und wie klappte es mit dem Wasser?
Du wirst deinen Weg schon finden :-)
Wie ist dein Gemütszustand?

Mein Gewicht schwankt ein wenig hoch und runter eigentlich aber ok...aber ich fühle mich total f... aber vielleicht ist das aauch nur der Winter, der bald kommt. Ich habe das Gefühl das Gewicht ist ok aber der Körper ist f... aber egal eigentlich schlimm, dass das eine Sorge ist oder? gibt ja echt schlimmeres. Und ich war so froh, dass ich mich Jahre nicht mehr so gefühlt habe.

Aber nun kommen wir mal zu den positiven Dingen im Leben. Morgen geht es nach Madrid. Ich lerne die Freunde und Familie von meinem Freund kennen. Bin ja ein wenig nervös ...

Wie ist bei dir der goldene Herbst? du kommst aus der Pfalz hast du gesagt, oder? Ah nein Oberpfalz ganz andere Richtung. Ich denke da war ich noch nie wirklich. Ich war letztes Jahr in Nürnberg, aber das ist nur daneben, oder?


Ohhhh ich muss packen...aber es macht keinen Spass, wenn man sich nicht gut fühlt...vielleicht morgen :-)

Viele Grüsse

jetztodernie | 14:35 Uhr - 22.10.12Hallo Aurelia, nenn mich jetzt Wassermitapfelessigtrinkerin:)soll den Stoffwechsel ankurbeln!

Ich mache das gegen den Hunger und auch natürlich dann wenn ich eine rauchen will:) Also ich wollte mich erst etwas später melden wenn ich doch etwas gefestigter bin denn ich verliere bald meine Glaubwürdigkeit:) jetzt mag ich mich aber trotzdem melden, weil ich denke dass ich jetzt bereit bin den Absprung zu schaffen:) Also es ist fast eine Woche und jetzt bin ich wieder dabei aufzuhören und ich fühl mich ganz gut. Bissl schwindelig nur, war das bei dir auch so? Ich bin so empfindlich..glaub ich.

Ja super, nach Madrid. Da wünsch ich Dir viel Spaß, kann mir vorstellen dass Du ein wenig nervös bist aber das wird schon, Du bist doch a ganz a Liabe, soweit ich das hier beurteilen darf.;) Stimmt, Nürnberg ist gar nicht so weit weg von mir. Man kann sagen ich wohne zwischen Regensburg und Nürnberg.

Mei, des Gewicht....dieses leidige Thema, aber ich kenn das nur zu gut. Ich stell mir manchmal vor ich hab in 30 Jahren Lungenkrebs und bin super schlank! Da kommt Freude auf! Sorry, mein schwarzer Humor;)

Also dann freu ich mich wenn wirs jetzt trotzdem noch gemeinsam angehen können. Ich geb mein Bestes!

Bis bald und lieben Gruße, Anja

Aurelia | 20:26 Uhr - 23.10.12Hallo :-)

urgggg Apfelessigwasser finde ich ja ekelig...sorry ich will es Dir nicht verderben..ich habe es mit 18 oder so mal gemacht...und viel zu viel denn mir wird jetzt nur vom Lesen schlecht...aber ich hoffe es hilft Dir.

Du verlierst deine Glaubwürdigkeit nicht und du kannst auch schreiben, wenn du es nicht schaffst oder einfach noch keine Lust hast aufzuhören.

Ich habe sooo viel gegessen, dass kannst du dir nicht vorstellen. Aber es war super super lecker...mehr als lecker.
Auf die Waage habe ich mich noch nicht getraut.

Ne schwindelig war mir eigentlich gar nicht. Ich habe ehrlich gesagt nix gemerkt. Gar nichts...aber die Anderen sagen ich wäre etwas unentspannt gewesen...stimmt gaaaarrrr nicht :-)

jetztodernie | 23:06 Uhr - 28.10.12Hallo!:) verdammt, fast zwei Wochen und dann wieder! Ich schäme mich schon wieder so! Wahrscheinlich wird des nie was bei mir:( und ich war auch suuuper unentspannt, hat mir alles gar keinen spaß mehr gemacht. Jetzt rauch ich nur noch abends. ich finds ja schon fast lustig wenns nicht so traurig wär:)ich hoff du magst trotzdem noch mit mir schreiben=)

warum krieg ich das nicht hin? ich glaub mir fehlt einfach was, partner...keine ahnung. bin irgendwie so unausgeglichen momentan..
mittlerweile kann ich sagen "aufhören ist total leicht, ich habs schon 100 mal gemacht":D
aber es freut mich dass du mich trotzdem noch ernst nimmst...
ich wünsch dir noch einen schönen abend!

jetztodernie | 23:08 Uhr - 28.10.12ach ja, kann mir vorstellen dass das essen lecker war, man schmeckt nämlich wirklich wieder besser wenn man nicht raucht...das find ich schon echt klasse!

jetztodernie | 11:14 Uhr - 31.10.12Hallo Aurelia, bin schon wieder am Kämpfen:) Ich glaub ich muss da jetzt dran bleiben, sonst schleicht sich das alles wie der ein wie vorher. Bin jetzt wieder 2 Tage dabei....bin echt gespannt wann ich den Kampf endlich gewinne:) Stell mir mittlerweile auch schon so ein kleines hartnäckiges Monster vor, ich muss das doch mal loswerden. versteh nicht wie es manchen menschen so leicht fällt....
wie gehts dir momentan?
Liebe Grüße, Anja

Aurelia | 17:51 Uhr - 04.11.12Hallo Anja,

bei mir ist alles ok.Gewicht momentan ok und sonst auch alles gut.

Ich glaube das grösste Problem bei Dir ist, dass du kämpfst...das Kämpfen ist nicht gut, denn es kostet Kraft. Geh es locker an....
Mach dir kleine Regeln...gewöhn dich und dein Monster jeden Tag einen kleinen Schritt mehr dran...und sonst überleg doch mal ob du dir einen Termin beim einer autogenen Trainerin machst.

Lieber Gruss

jetztodernie | 22:55 Uhr - 04.11.12Hallo Aurelia, ich weiß, aber nur so gehts, zumindest bei mir, ich kenne mich... Und ich bin immer noch am Start! Ich muss es schaffen! Und ich glaub das wird schon irgenwann mal besser, ich bin hald besch...drauf manchmal wenn ich das so sagen darf aber das geht auch vorbei und ist nicht immer so. Bin jetzt erstmal froh dass ich dem Nichtrauchen jetzt wenigstens ein bisschen näher gekommen bin. Wie lange ich wirklich durchhalte weiß ich selbst nicht.
Ja das mit dem autogenen Training ist nicht schlecht, sollte ich mal ausprobieren. Ich gehe momentan auch viel an die frische Luft, das tut echt gut.
Freut mich sehr dass es bei Dir so super klappt!Du verschwendest wahrscheinlich nicht mal mehr einen Gedanken ans Rauchen.
Liebe Grüße, Anja

Aurelia | 23:14 Uhr - 06.11.12jejejje du wirst deinen Weg finden, da bin ich mir ganz sicher. Scheisse drauf sein ist mega scheisse...mich selbst regt es immer sehr, sehr auf wenn ich schlecht drauf bin...mit dem Erfolg, dass es dann auch nicht besser wird.

Ah doch komischer Weise, denke ich schon manchmal dran. Habe ich dir das mit dem Balkon erzählt? Ich hatte ein paar sehr anstrengede und blöde Meetings. Mittags gehe ich immer nach Hause und früher habe ich nach dem Mittag immer auf dem Balkon einen Kaffee getrunken und eine geraucht. So und nun bin ich raus gegangen und habe gedacht irgendwas stimmt nicht...dann habe ich meine Zigaretten gesucht. Und dann ist mir aufgefallen: Hey du rauchst seit 3 Monaten nicht mehr....dann musste ich lachen. Ich habe echt gesucht wo sie sind :-)

Ein Arbeitskollege war jetzt bei einem Kurs und hat sofort aufgehört. Hast du so etwas schon mal ausprobiert?

Drücke Dir die Daumen

Aurelia | 23:17 Uhr - 06.11.12Eine Freundin von mir hat heute folgendes gepostet:

Ein neuer Weg ...
ist immer ein Wagnis...
aber wenn wir den Mut haben loszugehen,
dann ist jedes Stolpern und jeder Fehltritt
ein Sieg


Super oder....du schaffst das...sei entspannt

jetztodernie | 23:37 Uhr - 06.11.12Hallo Aurelia, Danke für den schönen Spruch, gefällt mir:)
Und die Balkongeschichte ist lustig. Ich bin heut zu meiner Tante gefahren und es war das erste Mal als Nichtraucher, dann hab ich mir im Auto gedacht, wenn ich bei ihr bin, dann rauch ma erst mal eine:) na ja, ich glaub das wird noch oft passieren. Kennst Du auch Träume, in denen Du rauchst und dann beim Erwachen froh bist dass es nicht so ist:) Schon krass was man unbewusst so macht...

Also die Stimmung ist ok jetz, nur hab ich Sodbrennen. Wache nachts ständig auf weil ich fast das Gefühl habe zu ersticken....irgendwie kommt mein Körper noch nicht ganz klar:) vor allem wahrscheinlich auch weil ich meine Ernährung komplett umgestellt hab. Ich nehme nämlich sonst zu, das weiß ich:( na ja jedenfalls denkt sich mein Körper bestimmt grad "oh gott, was hat die wieder vor":) Aber ich denke ich mach was Gutes damit und ich bin froh dass ich noch immer nicht rückfällig geworden bin!

Also einen Kurs hab ich noch nicht gemacht und ich hoffe auch dass ich bitte keinen machen muss:) aber es gibt ja viele Wege. Hat er denn gut durchgehalten und wie gehts ihm?
Schon seltsam dass es so schwer ist und dass man in seiner Verzweiflung oft alles aufsucht und probiert.
Aber ich kenne das ja....ich stolpere oft;)
Wobei, man weiß es nicht, vielleicht klappt es mal.

Also dann schönen Abend noch!

Aurelia | 21:47 Uhr - 12.11.12Hallo

wie geht es Dir? wie läuft es ? Ich hoffe sehr gut.

Mein Kollege, der den Kurs gemacht hat, hat gar keine Probleme anscheinend. Aber seine Frau, denn sie ist genervt jeejeje

Ok aber er hat etwas zugenommen. Bei mir ist es immernoch so , dass die Waage nichts sagt, aber ich denke mein Körper ist dicker :-)

Wie war es bei deiner Tante? Dies Wochenende war ich auf einer Party und hate einmal das ernsthafte Bedürfnis eine zu rauchen :-) Habe es auber nicht gemacht :-)

Wie sieht es mit deinen beruflichen Plänen aus?

ganz lieber Gruss

jetztodernie | 01:05 Uhr - 04.12.12hallo aurelia, wie geht es dir? sorry dass ich mich so spät melde, ich hatte privaten stress und hab mich ein bisschen zurückgezogen, bzw war irgendwie total überfordert und gar nicht mehr online... hab mich verliebt und es war am anfang alles ziemlich schwer aber jetzt scheint es doch zu funktionieren und die schwierigkeiten sind überwunden. ach rate mal, hab echt total lange durchgehalten und wider eine geraucht. mir wird es aber schon wieder zu viel:( ich komm mir manchmal so widersprüchlich vor, aber das ist wohl einfach so und ich schaffe es nicht. noch nicht...
ab märz habe ich prüfungen, bin nervös....aber ich denke dass ich es diesmal hoffentlich bestehe. das mit dem rauchen lässt mich langsam verzweifeln:(
bin echt stolz dass du alles so gut schaffst. sag mal bist du eigentlich bei facebook? :)
ganz liebe grüße zurück und entschuldige nochmal die späte antwort...

Aurelia | 20:01 Uhr - 14.12.12Hallo

ahhh jetzt habe ich selbst lange nicht geschrieben sorry....verliebt sein hört sich doch gut an. Wobei ich dir echt recht gebe, dass es grad am Anfang echt die Nerven strapazieren kann.
Nicht wegen dem Rauchen verzweifeln....das macht keinen Sinn. Ich bin bei Facebook, aber wie können wir uns finden? Ich glaube mich kann man nicht mit Namen finden. Und ich weiss auch nicht ob ich ihn hier schreiben mag :-) Bin da ein bissel vorsichtig.
Noch 3 Tage dann fahre ich in die Ferien und bin dann erst im neuen Jahr wieder da.
Hey ich wünsche dir super schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ...du darfst dir alles vornehmen aber nicht das mit dem Rauchen. Das kommt wann es kommt. Nimm dir doch vor glücklich zu sein :-)
Falls wir uns nicht hören .....liebe Grüsse

Mira | 16:51 Uhr - 22.05.14Ich gehöre seit vier Wochen zu den Nichtrauchern!!!! Mithilfe der Seite --->www.nichtraucher-bleiben.jimdo.com , Kanns nur jedem weiterempfehlen .